Company News | Erfolgreiches Questback Kundenevent München

Veröffentlicht 24.04.2015 Questback

Ein Rückblick:

Am 23. April 2015 fand bereits der dritte süddeutsche Kundenevent von Questback in der BMW Welt in München statt. Das Programm stand diesmal ganz im Zeichen von „Freude an Feedback" und war reich an Vorträgen und Diskussionen aus den Bereichen Kundenfeedback, Mit­arbeiterfeedback und Marktforschung.

Zu Beginn der Veranstaltung stellte der CTO von Questback, Oliver Trabert, die aktuellen Highlights der neuen EFS 10.6 (Enterprise Feedback Suite 10.6) vor und präsentierte die firmeneigene Produkt-Roadmap. Im Anschluss stellte Stine Fjell, HR Domain Expert bei Questback aus dem Headquarter im norwegischen Oslo dar, wie kostensparend der richtige Onboarding-Prozess von Mitarbeitern sein kann und welchen Beitrag kontinuierliches Feedback in diesem Prozess zu leisten vermag. Durch provokante Thesen erntete sie Aufmerksamkeit und Begeisterung ihrer Zuhörer: Wer hat beispielsweise schon einmal darüber nachgedacht, seine neuen Mitarbeiter am ersten Arbeitstag von zu Hause abzuholen oder deren Kinder in die Kita bringen zu lassen?

Frau Beigelbeck vom Traditionsunternehmen Alfred Kärcher stellte anschaulich dar, wie wichtig der richtige Marktforschungsansatz sein kann, wenn Werbespots im Ausland nicht den erwarteten Erfolg einbringen. Und last but not least gab Herr Mündel, Geschäftsführer von TNS, einen kurzen Impuls, wie man den Kunden kontinuierlich in den Fokus stellt, indem das Kundenfeedback über alle Kanäle und Touchpoints hinweg betrachtet wird. Welche Herausforderungen entstehen dabei? Was sind die Do’s and Dont‘s in einem solchen Prozess und wohin weisen aktuelle Entwicklungen? Diese Fragen diskutierte Herr Mündel gemeinsam mit Oliver Trabert und dem interessierten Publikum. Die Veranstaltung moderierte Dr. Werner Hemsing, Senior Consultant bei Questback. Zwischen den Vorträgen nutzen die Teilnehmer die Chance, sich rege auszutauschen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Erlebnis-Führung durch die beeindruckende Welt von BMW – wobei es Spannendes zu entdecken gab: Die Tür des BMW Isetta beispielsweise lässt sich nur wie die Fronttür eines Kühlschranks öffnen.

Möchten Sie sehen, wie Questback für Ihr Unternehmen arbeiten kann?