Wir schützen unsere Kunden

Questback hat diese Sicherheitserklärung verfasst, um zu zeigen, dass es uns ein wichtiges Anliegen ist, unsere Kunden vor der Weitergabe von Informationen zu schützen. Diese Erklärung wurde zuletzt am 22. Oktober 2015 aktualisiert.

Zweck

Questback verarbeitet persönliche Daten nur zu Zwecken, die durch die Dienstleistungen, die Questback für seine Kunden erbringt, zu rechtfertigen sind. Bei der Bearbeitung der Daten werden sämtliche Datenschutzgesetze und -bestimmungen eingehalten. Sie erfolgt im Einklang mit der EU-Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 (Richtlinie zum Schutz persönlicher Daten). Nach Definition der Richtlinie zum Schutz persönlicher Daten verarbeitet Questback die Daten sowohl als Datenverarbeiter als auch als Datenverantwortlicher.

Questback hält die Richtlinie zum Schutz persönlicher Daten sowie all ihre regionalen Adaptionen ein. In Folge dessen verarbeitet Questback die Daten seiner Kunden zur Gänze in der EU und im EWR.

Alle Daten, die Questback von Kunden im Zuge von Umfragen, Panels oder Communities erfasst, werden ausschließlich in sicheren Hosting-Einrichtungen in der EU gespeichert (im deutschen Bremen und Frankfurt). Die Vereinbarung, die Questback mit seinem Hosting-Anbieter getroffen hat, sorgt dafür, dass keinerlei Datenverarbeitung stattfindet, die im Widerspruch zu dieser Erklärung steht.

Sämtliche Datentransfers innerhalb des EWR wie zur sicheren Hosting-Einrichtung in Deutschland erfolgen unter Einhaltung der internen Datenverarbeitungsvereinbarungen der Questback Group.

Es werden keinerlei Daten außerhalb des EWR verarbeitet; es sei denn, Questbacks Kunden stimmen einem solchen Transfer ausdrücklich in schriftlicher Form zu. Üblicherweise trifft dies auf Questbacks in den USA ansässige Kunden zu, denen in der Hosting-Einrichtung ein separater Bereich zur Verfügung steht.

Erfassung und Nutzung von Informationen

Zu den Daten, die über Questbacks Plattform erfasst werden, zählen Kundendaten, Daten von Personen, die Umfragen beantwortet haben, von Panel-Teilnehmern und Mitgliedern von Communities (genauere Informationen folgen). Sämtliche an Standorten von Questback gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt. Alle Informationen werden sicher aufbewahrt und sind nur autorisiertem Personal zugänglich.

Was diese Erklärung anbelangt, definiert Questback den Begriff "Kunde/Kundin" als eine Instanz, zu der Questback eine Beziehung pflegt, und "Befragte/r" als eine Person, die an einer Umfrage teilnimmt, die vom Kunden erstellt und von Questback durchgeführt wird, oder eine Person, die sich an Panels und Communities beteiligt, die vom Kunden erstellt und von Questback bereitgestellt werden.

Erfassung und Verarbeitung von Kundendaten

Im Zuge der Registrierung eines Kunden auf einer von Questbacks Websites erfasst Questback Daten wie den Namen des Unternehmens, die Adresse, den Standort, die Telefon- und Faxnummer sowie den Namen des Ansprechpartners und anderer wichtiger Mitarbeiter. Diese Informationen werden dazu verwendet, um im Unternehmen des Kunden Ansprechpartner ausfindig zu machen, die in Questbacks System und zu Verrechnungszwecken gespeichert werden können und mit deren Hilfe Kunden kontaktiert werden können, um ihnen Services und Informationen zukommen zu lassen. Die erfassten Informationen werden nur innerhalb der Questback Group genutzt. In der EU und im EWR erfasste Daten werden nicht außerhalb der EU und des EWR transferiert. Daten, die von Questbacks Kunden in den USA erfasst werden, werden in der EU gespeichert und von Questbacks Mitarbeitern in den USA bearbeitet.

Questbacks Kunden haben jederzeit Zugang zu ihren Kontaktdaten und können diese bearbeiten, aktualisieren oder löschen, indem sie sich mit ihrem Benutzernamen und ihrem Passwort auf der Website von Questback einloggen. Je nach ihrer Lizenzvereinbarung können Kunden von Questback innerhalb ihres Kontos mehrere Benutzer mit verschiedenen Arten von Privilegien erstellen. Allerdings liegt es im Verantwortungsbereich des Kunden, die Zugangsberechtigungen der einzelnen Benutzer festzulegen und seine eigenen Daten zu schützen, indem er auswählt, welchen Benutzern aus seiner Organisation der Zugriff auf geschützte Ordner gewährt werden soll.

Erfassung und Verarbeitung der Daten von Befragten

Questback bietet Feedbackmanagement auf einer Software-As-A-Service-Plattform (SAAS).

Umfragen, Panels und Communities werden von den Kunden erstellt und von diesen an die Unternehmen, Organisationen und Personen weitergeleitet, von denen Feedback eingeholt werden soll. Es liegt in der Zuständigkeit des Kunden, dafür zu sorgen, dass die Daten im Einklang mit den geltenden Gesetzen erfasst und verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Zuständigkeit des Kunden finden Sie unter Überblick über die Aufgaben der Kunden als Datenverantwortliche.

Questback verarbeitet persönliche Daten ausschließlich zu jenen Zwecken und mit jenen Mitteln, die mit dem Kunden vertraglich vereinbart wurden.

Verborgene Identität in Umfragen

Wenn in Umfragen die verborgene Identität zur Anwendung kommt, werden keinerlei persönlich identifizierbare Informationen, keine Browserarten und -versionen, keine IP-Adressen, Betriebssysteme oder E-Mail-Adressen gemeinsam mit der Antwort gespeichert. So wird die Identität des Befragten geschützt.

Deaktivierung

Sobald das Abonnement eines Services von Questback gekündigt wird oder abläuft, wird das Kundenkonto deaktiviert und ist nicht mehr zugänglich. Die über die Website erfassten Informationen werden dann ebenfalls gelöscht.

Sicherheit

Questback ergreift technische und organisatorische Maßnahmen, um den Kunden und Befragten Datensicherheit garantieren zu können. Diese Maßnahmen umfassen: die ausschließliche Speicherung der Daten in sicheren Hosting-Einrichtungen in Deutschland, die Einhaltung der Rahmenbedingungen von ISO 27K sowie verschlüsselte Kommunikation zwischen unseren Servern und den Kunden, die unsere Website aufrufen, mithilfe von Secure Socket Layer (SSL). SSL ist eine Technologie, die von unzähligen internetbasierten Services verwendet wird, die den Datenschutz im Internet gewährleisten wollen. Damit unsere Kunden sich sicher sein können, dass die von ihnen genutzten Dienstleistungen tatsächlich von Questback stammen, verwenden wir Branchenstandard-Zertifikate, die von einer der vertrauenswürdigsten Quellen aus dem Internet stammen. Sie können sich diese anzeigen lassen, indem Sie in Ihrem Browser das Datenschutz-Symbol anklicken. Questbacks Kunden haben die Kontrolle über sämtliche Daten, die von ihnen oder ihren Befragten in die Plattform eingegeben wurden. Es liegt in der Verantwortung der Kunden, dafür zu sorgen, dass bei der Erfassung, Verarbeitung und Speicherung von Daten nicht gegen aktuelle und relevante Bestimmungen verstoßen wird.

Änderungen dieser Richtlinie

Questback kann die hier festgehaltenen Informationen gelegentlich abändern. Das können Sie daran erkennen, dass das Änderungsdatum dieses Dokuments aktualisiert wird, und eventuell erhalten Sie über einen begrenzten Zeitraum hinweg auch einen Hinweis darauf, wenn Sie sich auf unserer Website einloggen. Wir empfehlen unseren Kunden, regelmäßig nach Änderungen dieser Richtlinie Ausschau zu halten.

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Informationen über die Version Ihres Browsers, Ihre IP-Adresse und Ihr Betriebssystem zu speichern. Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei, die vom Server einer Website auf Ihrer Festplatte gespeichert wird. Cookies können nicht dazu verwendet werden, auf Ihrem Server Programme auszuführen oder ihn mit Viren zu infizieren. Cookies werden Ihnen individuell zugewiesen und können nur in der Domain, die das Cookie für Sie herausgegeben hat, von einem Server gelesen werden. Bitte lesen Sie sich unsere Cookie-Richtlinie durch, um mehr zu erfahren.

Sie möchten weitere Informationen?

Weitere Informationen finden Sie unter Überblick über die Aufgaben der Kunden als Datenverantwortliche.